Profil

Kropff-Federath´sche Stiftung
Lesen Sie mehr

Der Aufsichtsrat der Kropff-Federath´schen Stiftung

Ludger Imöhl
Pfarrer Richard Steilmann
Peter Loesmann

Informationen zur Stiftung

Kurzbeschreibung
Lesen Sie mehr

Die Jugendhilfe Olsberg versteht sich als innovationsorientierte moderne Einrichtung der Jugend-, Familien- und Erziehungshilfen.

In 12 stationären Gruppen, 2 Tagesgruppen und in ambulanten Hilfeformen arbeiten zur Zeit 150 MitarbeiterInnen.

Die langjährige Erfahrung und die Zusammenarbeit mit aktuell 27 Jugendämtern ermöglicht der Jugendhilfe Olsberg sich auf dynamische Veränderungsprozesse und die zunehmende Individualität im Hilfebedarf, der Hilfeplanung und Hilfegestaltung optimal einzustellen.

Aspekte wie Qualität, Wirksamkeit, Nachhaltigkeit, Offenheit und Transparenz spielen in unserer Unternehmenskultur eine entscheidende Rolle.

 

Entstehung

Bereits 1914 wurden Kinder in das Waisenhaus in Olsberg aufgenommen. In den Kriegsjahren diente das Haus als Lazarett. Nach dem 2. Weltkrieg wurde aus dem Waisenhaus ein Kinderheim, welches sich dann zu einer modernen Jugendhilfeeinrichtung entwickelt hat.

Die Jugendhilfe Olsberg befindet sich in Trägerschaft der Kropff-Federath´schen Stiftung und unterliegt dem Caritasverband Paderborn als Dachverband.

 

Lage

Olsberg ist eine Kleinstadt im Hochsauerlandkreis nur wenige Kilometer von den beliebten Urlaubsorten Willingen und Winterberg entfernt. 2 unserer Wohngruppen befinden sich in Erwitte im Kreis Soest. Aufgrund der sehr guten Verkehrsanbindung ist Olsberg sowohl mit dem PKW als auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Freunde und Förderer
Lesen Sie mehr

Nachfolgende Unternehmen haben uns in den letzten Jahren durch Sach- und Geldspenden unterstützt. Mit ihrer Zuwendung konnten wir einzelne Projekte und Aktionen erst verwirklichen. Allen Spendern unseren herzlichen Dank!


Meisterwerke, Rüthen



Sport Schettel, Olsberg



Stadt Olsberg



Schwimmbad Alme



Sparkasse Hochsauerland, Brilon