Aktuelles

Ich bin ein Superheld

(Verfasser: S. Bönner)

Ich bin ein Superheld:  Kinder und Jugendliche entdecken ihre Stärken

Im Rahmen des diesjährigen Mottos "Schutz" des gruppenergänzenden Dienstes haben Kinder und Jugendliche an einem einzigartigen Projekt teilgenommen, das ihre Vorstellungskraft anregte und sie dazu inspirierte, sich als Superhelden zu betrachten. Das Projekt zielte darauf ab, die individuellen Stärken der Teilnehmer im Kontext ihres persönlichen Schutzes hervorzuheben und zu stärken.

Inspiriert von der Welt der Superhelden begann das Projekt mit einer eingehenden Auseinandersetzung mit verschiedenen Heldenfiguren. Die Kinder und Jugendlichen analysierten die Fähigkeiten und das Erscheinungsbild dieser Superhelden und ließen sich dabei von deren Stärken und Eigenheiten inspirieren. Dabei wurde deutlich, dass jeder Superheld seine eigenen einzigartigen Fähigkeiten besitzt, die ihn auszeichnen und ihn zu einem Beschützer machen.

Nachdem sie sich mit den Superhelden vertraut gemacht hatten, machten sich die Kinder und Jugendlichen auf die Suche nach ihren eigenen Stärken und Fähigkeiten. In einer Reihe von kreativen Angeboten und Aktivitäten wurden sie ermutigt, ihre Talente zu erkennen und zu entwickeln. Sie entwarfen ihre eigenen Superheldenkostüme, die nicht nur ästhetisch ansprechend waren, sondern auch ihre individuellen Stärken widerspiegelten. Von Umhängen über Masken bis hin zu Armstulpen und Schildern - jedes Detail wurde sorgfältig und liebevoll gestaltet.

Ein Höhepunkt des Projekts war die Abschlussausstellung, bei der die Kinder und Jugendlichen stolz ihre selbst gestalteten Kostüme präsentierten. Doch das Besondere an dieser Ausstellung war, wie die Superhelden zum Leben erweckt wurden. Durch das Klatschen der Ausstellungsbesucher wurden die Superhelden aktiviert und führten einen eigenen Spruch oder eine Bewegung vor, die ihre individuellen Fähigkeiten symbolisierten. Anschließend erstarrten sie wieder zu Statuen, bereit, auf ihren nächsten Einsatz zu warten.

Dieses Projekt ging über das einfache Basteln von Kostümen hinaus. Es war eine Reise der Selbstentdeckung und Selbststärkung, die die Kinder und Jugendlichen dazu ermutigte, ihre eigenen Fähigkeiten und Potenziale zu entdecken. Indem sie sich als Superhelden sahen, lernten sie, dass Schutz nicht nur von außen kommt, sondern auch von innen heraus entsteht. Es war ein inspirierendes Beispiel dafür, wie kreative Projekte dazu beitragen können, das Selbstbewusstsein und die Selbstwirksamkeit von Kindern und Jugendlichen zu stärken und sie zu befähigen, ihre eigenen Herausforderungen zu meistern.

 

Förderung durch die Olsberger Ortvorsteherin

24.03.2024 (Verfasser: J. Stahlschmidt)

Förderung durch die Ortvorsteherin Sabine Bartmann

Durch eine erneute Zuwendung der Olsberger Ortvorsteherin Sabine Bartmann konnte unser Erlebnispädagoge Cedric Löwe zwei neue Drei-Jahreszeiten Schlafsäcke anschaffen. Die Schlafsäcke sind darauf ausgelegt, von Frühling bis Herbst ein angenehmes Schlafklima, mit genug Wärmeleistung, bereitzustellen. Die Neuanschaffungen werden bei zukünftigen Zeltaktionen in den Ferien eingesetzt und bei weiteren erlebnispädagogischen Angeboten im Jahresverlauf. In der ersten Ferienwoche im Sommer beispielsweise nimmt eine Gruppe Jugendlicher an einem Naturprojekt im Westerwald (www.bergwaldprojekt.de/projekte/jugendhilfe-projekte) teil, hier werden die Schlafsäcke wertvolle Dienste leisten. Wir danken Sabine Bartmann für die Unterstützung und würden uns freuen, wenn auch andere Gruppierungen und Institutionen uns mit einer kleinen Spende bedenken würden.

SKS Germany spendet Fahrradzubehör

22.02.2024 (Verfasser: C. Löwe)

SKS Germany spendet Fahrradzubehör an die Fahrradwerkstatt

Die Jugendhilfe sagt „Danke“ für die großzügige Sachspende der Firma SKS-Germany. Der lokale Hersteller von Fahrradzubehör mit Firmensitz in Sundern erklärte sich bereit, uns mit einer Spende von Schutzblechen, Trinkflaschen und Trinkflaschenhaltern zu unterstützen. Wir glauben, dass positive Erfahrungen in der Natur und im sportlichen Bereich einen wichtigen Beitrag zur ganzheitlichen Entwicklung junger Menschen leisten können. Durch gemeinsame Aktivitäten wie dem Fahrradfahren, Klettern, Wandern und dem erleben verschiedener Abenteuer in der Natur lernen sie nicht nur ihre eigenen Grenzen kennen, sondern entwickeln auch Teamgeist, Verantwortungsbewusstsein, Respekt und Wertschätzung der Umwelt gegenüber. Um bestmögliche Voraussetzungen für diverse Erfahrungen zu schaffen ist es selbstverständlich notwendig, die Teilnehmer so gut es geht für diese Abenteuer auszurüsten. Die Materialspende von SKS-Germany hilft uns dabei, unsere Arbeit gut ausgestattet und erfolgreich fortzusetzen und noch mehr Kindern und Jugendlichen die Chance zu geben, von den positiven Wirkungen der Erlebnispädagogik zu profitieren.
Für diese Unterstützung sind wir sehr dankbar und wünschen dem Team von SKS-Germany alles Gute für das kommende Jahr.

Spendenübergabe Metallbau Körner GmbH

17.01.2023 (Verfasser: J.Stahlschmidt)

Spendenübergabe Metallbau Körner GmbH

Die Firma Metallbau Körner aus Olsberg unterstützt jedes Jahr zur Weihnachtszeit eine wohltätige Organisation. In diesem Jahr besuchten die Geschäftsführer Heribert Hardekopf und Volker Isenberg die Jugendhilfe Olsberg und übergaben die Spende an die pädagogische Geschäftsführerin Kathrin Dömer.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön für die Spende.

(Foto: Metallbau Körner)